Yoga Corner, Schlieren

Am 16. November 2013 wurde das neueste Hot-Yoga-Studio in der Umgebung von Zürich eröffnet. Nur drei Gehminuten vom Bahnhof Schlieren erwarten die Trainierenden im ersten Obergeschoss über dem Basefit Fitnesscenter 400 m2 Fläche: ein Yogacorner neuester Generation. Alles ist grosszügig, modern. Es gibt zwei grosse Yogaräume, einen mit Aufhängevorrichtungen an der Decke für das Anti-Gravity-Yoga, der zweite ist auf knapp 40 Grad aufheizbar. Auch ein Massageraum steht zur Verfügung. Die Teacherinnen und der einzige Teacher unterrichten je nachdem, worin sie ausgebildet wurden: Yoga für Jugendliche, Power-Yoga, Yoga Nidra, Schwangerschafts-Yoga, Nia, das ganzheitliche Fitnesskonzept, Pilates und vieles mehr – sowie eben Hot Yoga.

Evrim Helva und Evelyne Wild sind die Geschäftsinhaberinnen (siehe Bild oben). Beide kennen Bikramyoga aus ihrer eigenen Tätigkeit. Beide haben sich weitergebildet: Evrim Helva hat in Koh Samui das Absolute HotYoga Teacher Training absolviert und 2013 die Schwangerschaftsyoga Ausbildung abgeschlossen. Evelyne Wild unterrichtet Anti-Gravity-Yoga und Kinderyoga. „Wir verbinden die alten Traditionen des Yoga mit der modernen Gesellschaft – an urbaner Lage in einem für diese Ansprüche speziell angepassten Studio“, sagen die beiden.

Barblin Focke unterrichtet die Stunde. Sie ist sozusagen eine Frau der ersten Stunde. Denn sie gab als frisch diplomierte Bikramyoga-Teacherin bereits 2003 – vor der Eröffnung des Zürcher Studios – in einem Raum an der Ottikerstrasse Stunden. Hier erinnert nur noch wenig an die Abfolge von Bikram: Anstatt 26 Posen gibt es deren 50. Die Wirbelsäule wird noch mehr getwistet, die Armkraft stärker beansprucht, ebenso die Bauchkraft. Obwohl oft nur eine Folge praktiziert wird, scheint man noch tiefer in die Posen reinzugehen. Die Abfolge ist dynamischer. Nebst den 90-Minuten-Lektionen gibt es auch solche, die um eine Viertelstunde, respektive eine halbe Stunde kürzer sind. Entsprechend weniger Posen werden durchgearbeitet. Die Power-Yoga-Lehrerin, die an diesem Tag das erste Mal teilnimmt, ist begeistert, auch von der ungewöhnlichen Wärme.

Zwei Jahre später: Das Zwei-Jahres-Jubiläum konnte gefeiert werden. Das Angebot ist noch vielseitiger geworden; Evrim und Evelyne haben unterdessen 20 Lehrkräfte verpflichtet. Evrim zeigt mir die Tee-Küche ergänzt durch eine Kaffeemaschine neuester Generation. Hier kann nach dem Workout noch gemütlich verweilt werden, was wir nun bei anregendem Gespräch machen.

Brandstrasse 39, 8952 Schlieren, www.yogacorner.ch

The newest Hot-yoga-studio in the surroundings of Zurich was opened the 16th November 2013. A three minutes twalk from the Schlieren railway station there is a studio of the new generation. It is located on the first floor on spacious 400 square metres. All of it is modern, spacious, beautiful. They offer are different kinds of Yoga. Yoga for children, Power-Yoga, Yoga Nidra, yoga for pregnant women, Nia, Pilates and other sorts of yoga, and of course that I am writing about: Hot Yoga.

Evrim Helva and Evelyne Wild are the owners (see picture above). Both of them know Bikram yoga very well. Both did advanced training. Evrim Helva did the Absolute HotYoga Teacher Training in Koh Samui; 2013 she finished the education for yoga for pregnant women. Evelyne Wild teaches Anti-Gravity-Yoga and yoga for children. „We try to connect the old traditions of yoga with the modern life – in an urban surrounding in a studio which is exactly made for this aim“, they say.

Barblin Focke is teaching the lesson. She is a yogi of the first hour. Even before the first Bikram studio in Zurich opened, she taught in a room in the Ottikerstrasse in Zurich. In this Hot yoga lesson there are 50 instead of Bikram’s 26 postures. The colon is twistet even more, the arm strengh has special treating as are the belly muscles. The class is more dynamic. The power-yoga-teacher who takes part for the first time is enthusiastic about this sort of yoga, including the heat.

Two years later: The studio is celebrating the two years of existence. It has got even bigger and versatile. Evrim and Evelyne employ 20 teachers. Evrim shows me the tea-cooking-area and the most modern coffee-machine. Here the yogis can sit comfortably and enjoy after the workout, what we are doing just now.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *