Tone Sandal

“Das Beste, was mir passieren konnte…”

10599658_10152227654426176_5466487023130439175_n

Tone Sandal wurde im Alter von 20 mit einer Verkrümmung der Wirbelsäule und drei missgebildeten Wirbelkörpern diagnostiziert und der Aussicht, irgendwann einmal im Rollstuhl zu sitzen. Dem trat sie entgegen, indem sie viel Sport machte: “Which was the only thing that was helping my back.”

Als sie von 2003 bis 2007 in Chicago lebte, entdeckte sie Bikramyoga. “It was a big eye opening to me.” Schon in der ersten Klasse wurde ihr bewusst, dass es genau das war, was sie brauchte: für die Gesundheit, das rundum gute Gefühl, das gut zu einem Schauen. Sie fühlte sich grossartig. Sie praktizierte jedoch zwei Jahe lang nur einmal pro Woche, da sie dachte, sie müsse alle übrigen Sportarten aufrechterhalten, um ihre Schmerzen im Griff zu haben.

Als sie nach Norwegen zurückkehrte, übte sie im Badezimmer, da es in ihrer Heimat keine solchen Studios gab. 2010 absolvierte sie das Teacher Training, danach reiste sie und unterrichtete sie, bis sie vor zwei Jahren zusammen mit Anne Jorunn Vadla ihr Studio in Nesttun – zwischen dem Flughafen und der Stadt Bergen gelegen – eröffnete. “I use the yoga for everyday painkiller and healing”, sagt sie. Für sie sei es das Beste, was ihr passierten konnte…

img-tone-sandal

“It is the best thing that happened to me!”

Tone Sandal was born with degenerated disk (three) and scoliosis and was told by the age of 20 that she would probably be in a wheelchair early in life. She had always been active in sports which was the only thing that was helping her back.

She discovered Bikram yoga 2006 in Chicago when she lived there in 2003-2007. “It was a big eye opener”, she tells. She realized at her first class that this was what health and feeling good and taking care of herself was all about. “I felt  amazing!” She practiced once a week for 2 years because she thought she needed to continue with all other sports to keep her back healthy.

When she returned to Norway she started bathroom practice because there were no studios. She did her Teacher Training in 2010 and was traveling teaching until opening the studio in 2014. She uses the yoga for everyday painkiller and healing. “It is the best thing that happened to me!”

1003235_10151657547791176_1479608937_n

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *