Bikram Yoga Ujpest Budapest

Edit Varkonyi ist eine Power-Frau. Sie hat im Januar letztes Jahr das vierte Bikram Yoga Studio Budapests eröffnet. Es liegt im Norden im Pest-Teil und ist mit der Metro innert kürzester Zeit zu erreichen. Von der nahe gelegenen Donau und viel frequentierten Haltestellen merkt man hier nichts: Schulen, Geschäftslokale, niedere Häuser und vereinzelt neuere hohe dominieren die ruhig wirkende Umgebung. Die Besitzerin hat viel in ihr Studio investiert. Es ist sehr geschmackvoll eingerichtet, die Männer-Garderobe ist etwas kleiner als jene der Frauen, aus der Erfahrung heraus, dass mehr Frauen trainieren. Der heisse Raum wirkt durch seine Länge gross; das Heizungssystem ist modern und sehr effizient.

Zu Beginn ertönt leise Musik. Dann übernimmt Edit das Szepter in ihrer temperamentvollen Art. Obwohl ich nichts von ihrem Ungarisch verstehe, kann man als erfahrener Bikramyogi aus ihrem Stimmfall, den anschaulichen Bewegungen dazu und den 16-Mittrainierenden der Lektion gut folgen. Sie ist auch ausgebildete Barkan-Teacherin: Da werden ausser vier die selben Übungen ebenfalls im heissen Raum praktiziert. Noch wagt sie es nicht, den gestrengen Bikram-Regeln ihre eigenen Lektionen unter dem selben Dach entgegenzusetzen. Sollte es hoffentlich bald einmal soweit sein, würde ich das gerne ausprobieren – in diesem wunderschönen Studio!

Csanyi Laszlo utca 34, 1043 Budapest, www.bikramyogaujpest.hu

Undoubtedly, Edit Varkonyi is a power woman. In January 2013 she opened the forth Bikram yoga studio in Budapest. It’s located in the north, in the Pest-side and easily and quickly reachable by the subway. The Danube river and busy Metro stations are nearby, which one doesn’t notice. The contrary is the case: Schools, small businesses, small houses and some higher ones dominate the quiet surroundings. The owner invested a lot in the new studio. The furniture and the coulours have been carefully chosen and she left enough space in the rooms. The hot room looks quite spacious. The heating system is certainly one of the most modern in the city.

There is soft music before the lesson starts. Then Edit teaches in a lively, motivating manner. Even though I don’t understand one word, I can follow because how she intonates, how she moves tells me what’s going on. And of course because I can see the 16 other students. Edit is also a certified Barkan teacher. Which is an other type of hot Yoga with all but four postures like Bikram taught them. Edit is open for this sort of yoga and sure about the benefits. However she doesn’t have the courage yet to offer Barkan lessons in her Bikram yoga studio. I truly hope she will do so soon, so I have a reason to come back to her place once more – and have a different class in her strikingly beautiful studio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz: Bitte die Rechnung lösen *